Hilfe für die Seelen unserer Verstorbener

Wenn unser physischer Körper stirbt, verlässt ihn unsere Seele und macht sich auf den Weg ins Licht. Wie hier so schön gezeichnet, befinden sich oft ganze Empfangskomitee im Raum.

 

So sollte es sein, so ist es im grossen Plan vorgesehen!

Es kann aber vorkommen, dass die Reise der Seele empfindlich gestört wird und sie hier auf Erden hängen bleibt.

Dies geschieht zum Beispiel, wenn der Tod zu rasch, zu schock-artig kam. Beispiel Herzinfarkt oder Verkehrsunfall. Es geschieht aber auch, wenn wir unter Morphin-Einfluss sterben, wenn unsere Seele also betäubt ist. 

Recht selten kann eine Seele nicht loslassen, weil sie noch etwas erledigen möchte, oder um Verzeihung bitten möchte.

Kleine Kinder und alte Menschen können solche Seelen oft wahrnehmen. Auch Katzen reagieren auf Seelen. Solltest Du das Gefühl haben, dass sich in Eurem Haus solche Seelen befinden, empfehle ich eine Hausreinigung.

 

 

Es muss sehr frustrierend für eine Seele sein, hier auf Erden fest zu hängen, denn ohne physischen Körper hat sie kaum Möglichkeiten, auf ihre Notlage aufmerksam zu machen. 

Da bin ich jeweils für jede Seele dankbar, die ich ins Licht begleiten darf.

Noch ein mir wichtiger Hinweis: Wenn eine Seele endlich im Licht ist, kann sie uns jederzeit besuchen kommen. Allerdings nicht mehr als verzweifelte, hilflose Energieform, sondern als Lichtwesen. Solche Lichtwesen können uns Trost spenden, uns Rat geben, uns unterstützen. Als festhängende Seele ist dies alle nicht möglich.

Brauchen diese Seelen Hilfe?

Durch Klicken auf untenstehenden Button überprüfe ich, ob die Seele des angegebenen Verstorbenen ihren Weg ins Licht bereits gefunden hat oder ob ich ihr helfen darf, Frieden zu schliessen.

Rückfragen: christine@kinemaeder.ch oder +41 79 654 71 65

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.